Author Archives: alena

Aus der Atacama-Wüste hoch über den Paso de Sico – von San Pedro de Atacama bis nach Salta (Chile-Argentinien / September 2013)

Es kribbelt in den Beinen und zieht uns weiter. Für uns ist es zu heiß und vor allem immer noch zu staubig, sandig und trocken hier in San Pedro de Atacama. Freudig wird jeder noch so kleine leicht grünliche Halm … Continue reading

Posted in Argentinien, Chile

Ruta de las Lagunas: heftiger Dauerwind in der Wüste – von San Juan de Rosario nach San Pedro de Atacama (Bolivien-Chile / September 2013)

Die Lagunenroute – die LAGUNENROUTE. Seit Beginn unserer Reise sprechen wir davon. Unter Jeeptouristen berühmt, unter Reiseradlern berüchtigt, soll eine Strecke von nur 350km ab dem Südrand des Salar de Uyunis bis nach Chile auf permanent über 4000m, durchzogen von … Continue reading

Posted in Bolivien, Chile

Südwest Bolivien: Sand und Wellblech – von Sajama über die Salzseen Coipasa und Uyuni nach San Juan de Rosario (Bolivien / September 2013)

Von Sajama bis Sabaya Ausgeruht verlassen wir den Miniort Sajama am frühen Morgen und radeln über die schmale Sandpiste zurück zur Fernverkehrsstraße. Noch ist der Boden gefroren, die Reifen rollen besser als erwartet über den feinen Sand. Für die 11km, … Continue reading

Posted in Bolivien

Radeln auf verlassenen Pisten im Altiplano – von La Paz via Nordchile, bis nach Sajama (Bolivien-Chile-Bolivien/August 2013)

Einen ganz besonderen Schmankerl haben wir uns vorgenommen: Eine Runde durchs bolivianische Altiplano mit einem Schlenker nach Nordchile in den Nationalpark Lauca, um danach wieder nach Bolivien einzureisen. Das vorläufige Ziel heißt Sajama, am Fuße des gleichnamigen Vulkans gelegen. Das … Continue reading

Posted in Bolivien

Von der bolivianischen Grenze, über Copacabana – bis nach La Paz (Bolivien/August 2013)

Nach Bolivien radeln wir eines Mittags bei strahlendem Sonnenschein ein. Die Einreiseformalitäten im kleinen Ort Kasani sind schnell erledigt. Als Reiseradler bekommen wir vom netten Beamten hinter’m Schreibtisch sogleich die erhofften 90 Tage in den Pass gehauen. Der Soldat in … Continue reading

Posted in Bolivien

Von Cusco über Puno – auf zur bolivianischen Grenze (Peru/ Juli 2013)

Radeln im Valle Sagrado Schweren Herzens verlassen wir Cusco und die Gemeinschaft der anderen Radler. Es war schön mit ihnen zusammen zu sein und sich auszutauschen. Aber es zieht uns weiter, denn mit einem Zwischenstopp in Puno am Titicacasee steht … Continue reading

Posted in Peru

Machu Picchu und Cusco (Peru/Juli 2013)

Salinas, Salzterrassen Zusammen mit Loic und den beiden holländischen Radlern Linda und Werner machen wir uns auf, um Machu Piccchu zu besichtigen.  Gleich morgens steigen wir in ein colectivo (Minibus) nach Urubamba. Unser erster Stopp auf dem Weg zu den … Continue reading

Posted in Peru

Von Ayacucho bis nach Cusco (Peru/ Juni-Juli 2013)

Ayacucho bis Abancay An einem Samstagnachmittag schwingen wir uns wieder auf die Räder, um die letzte Etappe bis nach Cusco anzugehen. Erklommen werden wollen noch so einige hohe Andenpässe. Ganze fünf Mal geht es auf den folgenden fast 600km hinauf … Continue reading

Posted in Peru

Von Huaraz bis nach Ayacucho (Peru/Juni 2013)

Überquerung der Cordillera Blanca Ein paar Ruhetage nach unserer tollen Wanderung durch die Cordillera Huayhuash tun uns gut. Wir sind ausgeruht und schwingen uns voller Vorfreude auf die Sättel. Auf feinster Schotterpiste steht sogleich die Überquerung der Cordillera Blanca an. … Continue reading

Posted in Peru

Wandern in der Cordillera Huayhuash (Peru/ Mai-Juni 2013)

Um uns näher an die schneebedeckten Berge zu bringen haben wir uns überlegt die Cordillera Huayhuash zu bewandern. Hier, etwas südlich der Cordillera Blanca, kann man eine mehrtägige Runde um das Gebirgsmassiv laufen und dabei am laufenden Band hohe Pässe … Continue reading

Posted in Peru