Author Archives: alena

Von Cajamarca bis nach Caraz (Peru/ Mai 2013)

Tollster Asphalt begleitet uns fast drei Tage lang, als wir Cajamarca in Richtung Süden verlassen. Es rollt und rollt! Wie immer ist es kompliziert, den richtigen Weg aus der Stadt hinaus zu finden. Da hilft nur oft anhalten und nachfragen. … Continue reading

Posted in Peru

Nordperu, vom Grenzübergang La Balsa bis nach Cajamarca (Peru/ April-Mai 2013)

Peru begrüßt uns mit einer frisch asphaltierten Straße, die wir mit Verzücken nach den letzten harten 100km des steilen ecuadorianischen Schotters wahrnehmen. Auch der rundliche, freundliche Chef der Zollbehörde La Balsas, der uns mit Händedruck in seinem Land willkommen heißt, … Continue reading

Posted in Peru

Von Guamote bis zur peruanischen Grenze (Ecuador/ April 2013)

Down into the jungle Das kleine Ecuador spiegelt auf seiner im Vergleich zu den anderen südamerikanischen Ländern recht überschaubaren Landmasse alle Vegetationszonen des großen Kontinents wieder. Es gibt die heiße Küstenregion mit tollen Stränden, die Bergketten mit ihren atemberaubenden Ausblicken … Continue reading

Posted in Ecuador

Chimborazo, Markt in Guamote und Wanderung auf dem Camino del Inca (Ecuador/ März 2013)

In Ambato nutzen wir unsere Tage in der casa de ciclistas, um Kräfte zu tanken und Vorräte aufzustocken. Vielleicht übertreibe ich beim Einkaufen ein Wenig, denn wir fahren mit prall gefüllten Essenstaschen los. Das wiegt. Chimborazo Kurz vorm Stadtende Ambatos … Continue reading

Posted in Ecuador

In Schlängellinien von Quito nach Ambato (Ecuador/ März 2013)

Bei Santiago und seiner netten Familie verbringen wir in Tumbaco nach dem Besuch der Galápagos Inseln ein paar geruhsame Tage. Natürlich müssen wir von unserem Kurzurlaub und all den Begegnungen mit den Tieren berichten. Wir bringen die Bikes auf Vordermann … Continue reading

Posted in Ecuador

Galápagos (Ecuador/ Februar-März 2013)

Drei Tage nachdem wir von unserem Kurz-Peru-Trip in die casa de ciclistas in Tumbaco (bei Quito) zurückgekehrt sind, lassen wir die Räder schon wieder alleine und schultern die Rucksäcke erneut. Diesmal landen wir im Flieger mit Kurs auf die Galápagos … Continue reading

Posted in Ecuador

Gastbeitrag: Stippvisite in Nord-Peru (Peru/ Februar 2013)

Juhu, endlich sehen wir sie wieder! Dass es doch noch zu diesem Treffen kommen sollte, daran hatten wir alle kaum noch geglaubt. Um so größer war die Freude, als Hardys Anruf kam: „Wir wissen zwar noch nicht wie und wann, … Continue reading

Posted in Peru

Nord-Ecuador – Tulcán bis Quito (Januar-Februar 2013)

Die Grenze von Kolumbien nach Ecuador überqueren wir an einem späten Januarmorgen. Es ist kühl, grau und nieselig, als ich die Ausreise- bzw. Einreiseformalitäten vor und hinter der Grenzbrücke erledige. Mit einer lustigen Stempelmaschine bekommen wir 90 Tage für Ecuador … Continue reading

Posted in Ecuador

Von Medellín nach Ipiales (Kolumbien/Januar 2013)

Auf Abwegen nach Manizales Am 1. Januar machen wir uns zusammen mit den beiden Radlern Matt und Susi auf den Weg ins Hinterland südlich von Medellín. Zunächst geht’s nur bis nach San Antonio de Prado hinauf, um uns vor’m Radladen … Continue reading

Posted in Kolumbien

Von Bogotá nach Medellín (Kolumbien/Dezember 2012)

Hundebiss – erneute Krankenhausodyssee Endlich, endlich – können wir Bogotá nach über fünf Wochen verlassen. Hardy hat nach seinem Unfall acht Physiotherapieeinheiten absolviert, extra Tipps bekommen und ist nun soweit fit, dass er seinen Arm wieder belasten kann. Alles ist … Continue reading

Posted in Kolumbien